Geschmack mit Tradition

1973 eröffnete Konditormeister Hans Oberle in der ehemaligen "Milchbar" in der Hauptstraße 62 das Café Oberle, das sich über
all die Jahre an großer Beliebtheit erfreut.

1993 stieg Sohn Markus Oberle mit ein. Seine Ausbildung hat er im Kurpark-Café Villa Berberich absolviert. Weitere Stationen seines beruflichen Werdegangs waren die Bäckerei und Konditorei Hahn in Laufenburg und die Confiserie Freya im schweizerischen Wettingen. Im renommierten "Himmel" im schweizerischen Baden war Markus Oberle der Chef der Backstube. Zwischenzeitlich hat er, ebenso wie sein Vater, die Prüfung zum Konditormeister abgelegt.

Seit 1996 führt Markus Oberle
mit seiner Frau Michaela die Geschäfte
des Café Oberle
in Tiengen.

2004 eröffnen Michaela und Markus Oberle nach aufwändigem Umbau das neue
Café Oberle in der unteren Fußgängerzone, Hauptstraße 72.